Italien Golf Open 2020 – Chervò Golf Club San Vigilio – Gardasee

Italien Golf Open 2020 – Chervò Golf Club San Vigilio – Gardasee

Italien Golf Open 2020 – Chervò Golf Club San Vigilio – Gardasee

Italien Golf Open 2020 | European Tour – Zum wiederholten Mal findet das größte Golfturnier Italiens, das prestigeträchtige „Open d’Italia di golf“ in der Lombardei statt. Als Autragungsort wurde dieses Jahr der Chervó Golf Club San Vigilio in Pozzolengo, in der Provinz Bresica am Gardasee  für die 77. Ausgabe der Italien Golf Open vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 ausgewählt. 

Das Warten hat ein Ende. Im Chervò Golf Club San Vigilio in Pozzolengo (Brescia) ist alles bereit für die 77. Ausgabe der Italien Golf Open. Von Donnerstag, 22.  bis Sonntag, 25. Oktober werden in der Lombardei die großen Namen des internationalen Golfsports in einem der ältesten Turniere der European Tour um den prestigeträchtigenTitel kämpfen. Leider muss das Turnier Aufgrund der Corona Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit, hinter verschlossenen Türen ausgetragen werden.

Vom Österreicher Bernd Wiesberger, amtierender Titleverteidiger bis hin zu Martin Kaymer und Lee Westwood, den beiden ehemaligen Nummer 1 Weltklassespieler werden am Turnier teilnehmen.  

„Die Titelverteidigung ist immer ein schönes Gefühl, das mich nicht wirklich unter Druck setzt. Ich freue mich, als Titelverteidiger bei den Italien Open an einem zauberhaften Ort, nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt, wieder dabei zu sein“. Dies sind die Aussagen von Bernd Wiesbergers, der als dritter Spieler in der Geschichte des Wettbewerbs in der Lombardei – nach dem Franzosen Auguste Boyer und dem Belgier Flory Van Donck – das Back-to-Back in der Titelverteidigung erreichen kann.

„Mir gefällt der Golfplatz sehr gut, ich habe in der letzten Zeit gut gespielt und möchte weiterhin die Chance nutzen, das Race to Dubai zu gewinnen. Westwood ist einer der beiden Superstars des Turniers und ein paar Stunden vor dem Start hat er seinen großen Ehrgeiz nicht verborgen. Mit ihm auch Kaymer. „Ich liebe Italien und dieses fantastische Turnier. In der letzten Zeit war ich mehrmals kurz davor, zu gewinnen, ich hoffe, dies könnte die richtige Woche sein“

Formel und Preisgeld – Das Turnier findet über eine Distanz von 72 Löchern statt, 18 pro Tag. Nach den ersten beiden Runden bleiben nach dem Cut die ersten 65 Spieler übrig. Das Preisgeld beträgt eine Million Euro, von denen 160.650 Euro an den Sieger gehen.

Anti-Covid-Regeln und Sicherheit – Zu den Prioritäten dieser Italien Open gehört die Sicherheit aller Teilnehmer der Veranstaltung im Vordergrund.Auf der Grundlage des von der European Tour aufgestellten Protokolls und in Übereinstimmung mit den auf nationaler und regionaler Ebene geltenden Bestimmungen werden alle Regeln zur Begrenzung der Ansteckungsgefahr durch Covid-19 eingehalten.

Der Chervò Golf Club San Vigilio – Zum ersten Mal werden die Italien Open im Chervò Golf Club San Vigilio und zum 41. mal in der Lombardei ausgetragen. Der Golfplatz, der sich um eine Benediktinerabtei aus dem 12. Jahrhundert, nur einen Steinwurf vom Gardasee entfernt, erstreckt, verfügt über 36 Löcher, 27 Meisterschaftslöcher, aufgeteilt in drei neun, Benaco, Solferino und San Martino, sowie neun Exekutivlöcher. Er wurde vom Architekten Kurt Rossknecht entworfen und besteht seit dem Jahr 2008.

Chervó Golf Club San Vigilio

Chervo Golf San Vigilio

 

Loc. San Vigilio, 1

25010 Pozzolengo (BS)

Lombardei | Gardasee

Italien

mehr erfahren…

Hotels & Resorts am Gardasee und Südtirol

Entdecke einzigartige Unterkünfte für deinen Golfurlaub am Gardasee und Südtirol