Golf & UrlaubsRegion Gardasee

Urlaubs- und Golfvergnügen am Gardasee

Der Gardasee mit seinem milden, mediteranen Klima und der angenehmen Wassertemperatur wirkt fast wie ein Meer zwischen den Alpen und der Poebene. Der See ist von Palmen, Oleander, Olivenbäumen und Weinreben umgeben und seine Ufer erstrecken sich über drei italienische Regionen, nämlich der Lombardei, der Region Trentino Südtirol und Venetien. Malerische Dörfer, Strände und Yachthäfen, große Zentren voller Leben, Parks und Naturschutzgebiete liegen rund um dem See.

Der Gardasee ist der ideale Ort, um einen erholsamen Aktivurlaub zu verbringen: von Naturliebhabern über Sportbegeisterte bis hin zu Liebhabern von geschichtsträchtigen und kulturellen Orten. In der Tat gibt es viele Hinweise auf Geschichte und Kultur beim Besuch der Ufer des Sees mit seinen Schlössern, Klöstern und alten Dörfern voller Denkmäler und Museen. Geschichtsliebhaber sollten unbedingt die prähistorischen Siedlungen von Valtenesi und Monte Baldo oder die Überreste der römischen Villen von Desenzano und Toscolano besuchen. Interessant sind auch die mittelalterlichen Burgen und die Scaliger-Festungen, wie die von Torri del Benaco oder Sirmione.
Die religiöse Kunst findet ihren Ausdruck in den romanischen Kirchen von Maderno, Sirmione und Bardolino. Pilgerziele sind die Wallfahrtsorte der Madonna del Frassino, die Madonna di Montecastello und die Madonna della Corona.

Verpassen Sie nicht einen Ausflug nach Sirmione, einem bekannten Kurort mit einer malerischen Altstadt, wo Sie die archäologische Stätte der Grotte di Catullo und die Scaligerburg aus dem 13. Jahrhundert vorfinden.
Der See und sein Hinterland eignen sich bestens für alle Sportarten. An der Südwestküste des Sees, der von Sirmione nach Limone führt, sind die kleinen Häfen von Bogliaco, Campione und Limone bei Seglern und Surfern sehr beliebt. Auch die Küste des Trentino, im Norden, ist dank der konstanten Winde das Königreich des Segelns und Surfens. Hier sind die wichtigsten Orte Riva del Garda und Nago-Torbole. Dann gibt es den Bereich, der von Malcesine nach Peschiera, in der Provinz von Verona geht, die auch als „Riviera der Oliven“ bekannt ist.  Für diejenigen, die sich entspannen möchten, gibt es viele auch die Thermen, darunter die von Sirmione und Lazise. 

Der Gebiet rund um den Gardasee eignet sich auch bestens für einen unvergesslichen Golfurlaub zu jder Jahreszeit.  Die Golfplätze rund um den Gardasee sind in eine leicht hügelige, oft weitläufige Landschaft von Weinbergen,Oliven- und Zitronen bäumen und den sogenannten Gardasee-Zypressen eingebettet. Das angenehme, milde Klima sorgt für beste Bedingungen  zum Golfen am Gardasee. Die meisten Golfplätze rund um dem Gardasee sind ganzjährig bespielbar.

Golfplätze & Golf Clubs am Gardasee